MIT KV Hameln-Pyrmont - Irmgard A. Lohmann einstimmig wiedergewählt

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU im Kreisverband Hameln-Pyrmont hat kürzlich im Hotel Krone in Hameln anlässlich einer Mitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Ohne Gegenstimme wurde erneut die Emmerthaler Steuerberaterin und vereidigte Buchprüferin Irmgard A. Lohmann als Vorstandsvorsitzende in ihrem Amt bestätigt.

Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Lars Kocea und Jan-Christian Koss, als Kreisschatzmeister Werner Förstmann, als Schriftführer Andreas Bufe, und als Beisitzer Frank Borris Baum, Turan Celik und Björn Heller gewählt. Als Rechnungsprüfer fungieren in den kommenden zwei Jahren Martina Keese und Matthias Koch. Der neue Vorstand will sich zeitnah konstituieren und die weiteren Vorhaben koordinieren. Auch bestimmte die Mitgliederversammlung die Delegierten und Ersatzdelegierten für die am 3./4. Juli in Bad Zwischenahn stattfindende Landestagung der Niedersachsen-MIT, die unter dem Motto "MIT uns in die Zukunft!" steht.

Der Hauptgeschäftsführer der Niedersachsen MIT, Andreas Sobotta aus Hannover, der der MIT Hameln-Pyrmont selbst einmal von 1987 bis 1991 als Kreisvorsitzender vorstand, leitete die Wahlhandlungen und ging in seinem Referat auf die mittelstandsrelevanten Aspekte auf Bundes- und Niedersachsenebene ein.

Die Steuerbremse komme, so Sobotta. Damit werde der Einstieg in den Ausstieg der Kalten Progression gefunden. In der Mindestlohndiskussion und insbesondere bei der Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung gebe es nach wie vor dringenden Handlungsbedarf. Die sog. "Auftraggeberhaftung" müsse zwingend revidiert werden. Es könne nicht sein, dass Auftraggeber für die Einhaltung der Mindestlohnzahlungen all ihrer Dienstleister und Subunternehmer in vollständiger Reihe hafteten.

Auf kommunaler Ebene müsse kritisch der wirtschaftlichen Betätigung der Öffentlichen Hand entgegengetreten werden. Öffentliche Einrichtungen seien für die Daseinsvorsorge da, nicht jedoch um in einen Wettbewerb mit Unternehmen treten, so Sobotta.

Zurück zur vorherigen Seite

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld
 

Die Website und Kommunikation der MIT Bezirk Hannover wird unterstützt von Franke & Reddig, Werbeagentur Wedemark